Grußwort
 

Grüß Gott auf den Internetseiten der
Gemeinde Wiesenfelden im Bayerischen Wald.

Ich freue mich, dass Sie sich Zeit nehmen und
sich über unsere Gemeinde und unser Urlaubsangebot informieren.

Wir haben versucht, Wissens- und Nennenswertes in
möglichst einfacher Weise darzustellen.

Ihr Bürgermeister
Andreas Urban

 

+++ Online-Anmeldung für Corona-Schnelltests +++

Ab sofort ist wie angekündigt auch eine Online-Anmeldung für die Corona-Schnelltests möglich unter http://www.kvstraubing.brk.de/unsere-angebote/schnelltestungen-im-landkreis/anmeldung-testzentren.html

 

+++ Neuer Test-Termin für Corona-Schnelltests +++

Der nächste Termin für die Corona-Schnelltests ist Samstag, der 17. April 2021, 17:00 bis 20:00 Uhr im Bürgersaal Zinzenzell. Eine telefonische Anmeldung mit Angabe der persönlichen Daten im Sekretariat des Rathauses Wiesenfelden unter 09966-94000 zu den bekannten Öffnungszeiten ist zwingend erforderlich. Ohne Voranmeldung ist kein Test möglich. Anmeldeschluss ist Freitag, der 16. April 2021 um 12:00 Uhr. Beim Testtermin ist der Personalausweis vorzulegen.
Es wird demnächst auch eine Online-Anmeldung möglich sein. Nähere Infos sobald bekannt.

 

+++ Bekanntmachung +++

Durchführung einer Online-Konsultation nach § 5 Abs. 2 und 4 PlanSiG in dem förmlichen wasserrechtlichen Gestattungsverfahren nach § 15 WHG i.V. m. Art. 69 Satz 2 BayWG i. V. m. Art. 72 ff BayVwVfG für das Vorhaben:

"Vollzug der Wassergesetze und der Abwasserabgabengesetze;
Einleiten von Niederschlagswasser aus dem Baugebiet 'Pfarrerfeld' in einen zum Neumühlbach führenden namenlosen Graben durch die Gemeinde Wiesenfelden, Landkreis Straubing-Bogen"

Vollständige Bekanntmachung hier herunterladen (PDF)

 

+++ Corona-Schnelltests auch in Wiesenfelden +++

Anmeldung über Rathaus

Die Gemeinde Wiesenfelden nimmt wie viele andere Kommunen im Landkreis ebenfalls am Corona-Schnelltestprogramm teil und bietet in Zusammenarbeit mit dem BRK-Kreisverband Straubing-Bogen sowie dessen Ortsgruppen Wiesenfelden und Zinzenzell für alle symptomfreien Bürgerinnen und Bürger ab 15 Jahren kostenlose Schnelltests an. Erster Termin ist Freitag, der 9. April 2021 von 18 bis 21 Uhr im Bürgersaal Zinzenzell – hier können die Laufwege mit bestmöglicher Sicherheit und Abstand eingehalten werden. Die weiteren Termine werden zeitnah auf der Homepage der Gemeinde Wiesenfelden sowie in der örtlichen Presse veröffentlicht.

Eine telefonische Anmeldung mit Angabe der persönlichen Daten im Sekretariat des Rathauses Wiesenfelden unter 09966-94000 zu den bekannten Öffnungszeiten ist zwingend erforderlich. Ohne Voranmeldung ist kein Test möglich. Anmeldeschluss für diesen ersten Termin ist Freitag, der 9. April 2021 um 12:00 Uhr. Beim Testtermin ist der Personalausweis vorzulegen.

 

+++ Eingeschränkter Parteiverkehr +++

Bis nunmehr voraussichtlich 18. April 2021 hat das Rathaus Wiesenfelden aufgrund der aktuellen Corona-Situation nur unter folgenden Einschränkungen geöffnet:

  • Bürgerinnen und Bürger können in Anliegen, bei denen ein persönliches Erscheinen erforderlich ist, das Amt aufsuchen.
  • Eine Vorsprache ist bis auf weiteres ausschließlich nach telefonischer Terminvereinbarung möglich.
  • Dies kann über die Zentrale unter 09966 9400-0 oder direkt bei den Mitarbeitern erfolgen. Eine Übersicht der Mitarbeiter mit Telefonnummern und E-Mail-Adressen ist unter Rathaus – Verwaltung zu finden.
  • Zur Einhaltung des Mindestabstands wird nur einer begrenzten Anzahl an Bürgern gleichzeitig Zutritt ins Rathaus und nur nach Terminvereinbarung gewährt.
  • Bitte pünktlich erscheinen und am Haupteingang läuten.
  • Dabei sind beim Betreten des Rathauses die geltenden Regelungen zum Mindestabstand einzuhalten und eine FFP2 Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.
  • Die Gemeindeverwaltung weist darauf hin, nach Möglichkeit bevorzugt die Kontaktaufnahme per Telefon oder E-Mail zu wählen.

 

+++ FFP2-Masken für hauptpflegende Angehörige +++

Durch das Bayerische Gesundheitsministerium werden für pflegende Angehörige FFP 2 Masken zur Verfügung gestellt. Die Ausgabe erfolgt über die kreisangehörigen Gemeinden.
Für den Landkreis Straubing-Bogen wurden 7735 Masken zugeteilt, die wir im Laufe der nächsten Woche (KW 3) erhalten.
Auf Antrag werden ab der KW 4 die Masken für die Angehörigen der pflegebedürftigen Personen von der Gemeindeverwaltung verschickt.
 
Hinsichtlich der Abgabe sind folgende Kriterien angedacht:
  • jeweils drei Schutzmasken an die Hauptpflegeperson
  • Vorlage des Schreibens der Pflegekasse mit Feststellung des Pflegegrades der bzw. des Pflegedürftigen als Nachweis der Bezugsberechtigung und
  • Abgabe durch die zuständige Stadt- bzw. Gemeindeverwaltung der pflegebedürftigen Person.

Das ensprechende Formular finden Sie unter dem Menüpunkt "Formulare".

 

Social Media